NRlive.de - die Plattform für Tourismus, Freizeit und Lifestyle am Niederrhein

NewsLetter Facebook Team Kontakt

Ein Orchester, vier Superhelden und ein hässliches Entlein spielen die Hauptrollen beim Kulturkarussell in Viersen, das sich nun wieder dreht.

Der Auftakt der Reihe findet wie in den vergangenen Jahren am dritten Tag des Internationalen Jazzfestivals Viersen statt. Bei den Junior’s Jazz Open gastiert am 23. September das Jugend-Jazz-Orchester NRW. Die Musiker unter Leitung von Thomas Haberkamp entführen die Zuschauer ins Schrottland. Gegeben wird „Ritter Rost und der Schrottkönig“. Die Originalstimmen der beliebten Ritter-Rost-Reihe erzählen die spannende Geschichte um ein verseuchtes Rohrsystem.

Am 11. November eröffnet das Kulturkarussell das „Spielarten“-Festival. Vier Superhelden werden bei „Meins“ die Festhallenbühne erobern. Alte und neue Superhelden aus Star Wats, Spongebob oder Dragonball standen Modell für die Hip-Hop-Choreografien, mit denen die Tänzer und Musiker das Publikum verzaubern. „Meins“ ist eine Koproduktion von Takao Baba/E-Motion und dem Tanzhaus NRW.

Auf ins Märchenland

Im weiteren Verlauf fährt das Kulturkarussell ins Märchenland. Gleich zwei Märchen von Hans Christian Andersen holen die Theatermacher in unsere Zeit.

Das hässliche Entlein Foto: Dirk Wildt

Das Puppentheater „Die Exen“ zeigt am 2. Dezember eine moderne Version von „Das hässliche Entlein“. Der fränkische Schriftsteller Fitzgerald Kusz („Schweig Bub“) hat aus dem Märchen ein Roadmovie gemacht. Darin zeigt er, wie verheerend Vorurteile sein können.

„Ein Schauspiel mit Puppen und der ganzen Fantasie“ nennen Flunker-Produktionen ihre Fassung der „Prinzessin auf der Erbse“. Am 3. Februar stehen Linse, die Prinzessin, und Erbse, der Prinz, auf der Bühne. Erbse sucht seine Prinzessin. Linse meint, Erbse sei „blöd wie Stockbrot“ und schickt ihn weg, eine passende Prinzessin zu suchen. Erbse muss auf die Unterstützung des Publikums bauen, damit der die Richtige findet.

„Rotkäppchen“ als Lichtpuppenspiel

Zum Abschluss der Reihe gibt es „Rotkäppchen“, inszeniert als Lichtpuppenspiel. Dazu gastieren am 31. März 2019 die United Puppets in Zusammenarbeit mit dem Berliner Theater an der Parkaue. Das Märchen der Gebrüder Grimm wird hier zu einem im wahrsten Sinne des Wortes elektrisierenden Bühnenerlebnis.

Der Vorverkauf für die fünf Veranstaltungen des Kulturkarussells in der Spielzeit 2018/2019 hat begonnen. Das „Kulturkarussell“ ist das Theaterabonnement der Stadt Viersen für Grundschulkinder und ihre Eltern. Die fünf Vorstellungen kosten zusammen 22 Euro. Gespielt wird immer sonntags um 15 Uhr. Karten gibt es bei der Kulturabteilung der Stadt Viersen, Heimbachstraße 12, Telefon 02162 101466 oder 101468 sowie per E-Mail an kartenvorverkauf@viersen.de.

Über den Autor

Michael Vehreschild

Michael Vehreschild kennt und schätzt als ‚waschechter‘ Niederrheiner die Region. Als Teil des Redaktionsteams schreibt der gelernte Zeitungsjournalist Reportagen, Berichte und Interviews für NRlive.de. Als Redakteur ist er seit 2008 für mediamixx tätig.

Ähnliche Beiträge

X