NRlive.de - die Plattform für Tourismus, Freizeit und Lifestyle am Niederrhein

NewsLetter Facebook Team Kontakt

Am Samstag, den 22. Juli bilden die Schlossgärten Arcen von 19 bis 24 Uhr die grüne Bühne für verschiedene Kleinkunst- und Theater-Aufführungen sowie Live-Musik. Während des Theaterfestivals überraschen nationale und internationale Acts an außergewöhnlichen Orten im Gartenpark. Den Besuchern werden an diesem Abend eine bunt gemischte Gesellschaft aus Künstlern und Kleinkünstlern sowie ein beeindruckendes Finale mit bezauberndem Feuerspiel auf dem großen Teich geboten.

Beim Spaziergang durch den Park begegnen den Besuchern Stelzenläufer, lebende Statuen, Straßentheater-Acts und Kleinkunst. Unter anderem zeigt die „Queen of the Sea“ ihre zierliche Schönheit an Land, die beiden Gartenzwerge „Perky & Fiddle“ machen sich auf die Suche nach einem wilden und aufregenden Leben, Jaap Slagman stellt ein lebendiges Gemälde dar, die Clownsband „Bombastics“ kombiniert Musik und Spaß und der Zwerg Fratelli Fiasco treibt bei einer Kleinkunst-Darbietung seinen Spott mit der Torheit des Menschen und dem Wahnsinn des heutigen Alltags.

Rund um das Ritterzelt werden Pizza-, Flammkuchen- und Grillspezialitäten serviert. Wer möchte, kann auch vorab einen Picknickkorb bestellen und sich eine gemütliche Stelle im Park suchen. Das musikalische Programm wurde in Zusammenarbeit mit dem Poppodium Grenswerk aus Venlo zusammengestellt. Am Ritterzelt spielen The Ragtimers Blues, Ragtime, Gypsy-Jazz und Rock ’n roll. Zwischen den Live-Auftritten sorgt der Schlossgärten-DJ für die musikalische Unterhaltung des Publikums.

Am Ende des Abends treffen sich alle Besucher am Ufer des Teichs Casa Verde, an dem der Schluss-Act „Bateau de Feu“ den Teich in Feuer und Flamme versetzen wird. Karten für das Theaterfestival sind im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich. Weitere Infos zum Ticketverkauf unter www.schlossgaerten.de