Riesenhafte Dinos im Burgers‘ Zoo

Vom 29. September bis zum 28. Oktober erwartet Besucher im Königlichen Burgers‘ Zoo ein urzeitliches Spektakel: Mit „Dino’s in the Zoo“ erweitert der Arnheimer Tierpark seine Menagerie um mehr als 50 brüllende und bewegliche Riesenechsen, die sich über das gesamte Parkareal verteilen. Mit zwölf Metern Länge ist ein Exemplar des Brachiosaurus das größte der gigantischen Urzeitwesen, die im Zoo zu sehen sind.

Seltene Meerkatze im Zoo Duisburg geboren

Die Roloway-Meerkatze zählt zu den bedrohtesten Affenarten der Welt. Umso erfreulicher ist es, dass vor acht Tagen ein weiteres Roloway-Äffchen das Licht der Welt erblickt hat. Eine vierköpfige Roloway Familie kam vor knapp dreieinhalb Jahren vom Zoo Heidelberg an den Kaiserberg, um sich aktiv an dem Erhalt dieser schönen, aber leider fast ausgerotteten Meerkatzenart aus Westafrika zu beteiligen.

Wegweisendes Zoo-Projekt feiert Jubiläum: 30 Jahre Burgers‘ Bush

Begleitet von afrikanischen Trommel-Rhythmen eröffnete Pieter van Vollenhoven, der Ehemann von Prinzessin Margriet von Oranien-Nassau, am 1. Juni 1988 den weltweit größten überdachten Regenwald im Königlichen Burgers‘ Zoo. Schon ein Jahr später hatte sich die Zahl der Zoobesucher verdoppelt. Und auch an seinem dreißigsten Geburtstag spielt Burgers‘ Bush noch immer eine bedeutende Rolle im Arnheimer Tierpark: Auf gut anderthalb Hektar beherbergt er 1.500 Pflanzenarten sowie dutzende Tierarten, die hier in größtmöglicher Freiheit leben.

Kletternd und schwingend durch den Burgers‘ Zoo: Wer bezwingt den Affenfelsen?

Vom 21. April bis 1. Juli lädt der Königliche Burgers‘ Zoo Kinder und Erwachsene zum „Apenkooien“. Auf einem Outdoor-Parcours können sie klettern und springen, schwingen und balancieren. Die Premiere im letzten Jahr war ein großer Erfolg: Zehntausende Zoobesucher haben an den Hindernissen ausprobiert, inwiefern sie mit den Talenten der tierischen Bewohner mithalten können.

Sprechstunde im Zoo Duisburg für Teddybären und Co.

Für kleinere Verletzungen und andere Wehwehchen lädt der Zoo Duisburg am kommenden Samstag, dem Weltgesundheitstag, zur Teddybären-Sprechstunde. Alle Kinder dürfen am 07. April ihre kranken oder verletzten Stofftiere mit in den Zoo bringen. Am Stand gegenüber der Giraffen werden diese von unserem Teddy-Team zwischen 11.00 und 16.00 Uhr fachmännisch mit Pflaster, Verbandszeug und Nähnadel versorgt.

Burgers‘ Zoo baut grüne Brücke: Naturschutzgebiet in Belize wächst um 15.000 Fußballfelder

Seit fast 30 Jahren setzt sich der Königliche Burgers‘ Zoo gemeinsam mit dem Papiliorama Zoo für den Schutz eines 355 Quadratkilometer großen Naturreservats in Belize ein. Nun kommen 110 Quadratkilometer hinzu, wie die belizianische Regierung in dieser Woche entschied. Als grüne Brücke soll das Areal den nördlichen mit dem südlichen Teil des Naturschutzgebietes verbinden – und so zum Erhalt bedrohter Tierarten beitragen.