„Manche mögen’s Eis“ beim Schlossfest Moers

„Manche mögen´s Eis. Genuss verbindet“: Genussvoll geht es am Sonntag, 9. September, zu. Das Schlossfest Moers umrahmt in diesem Jahr die Sonderausstellung „Gelato. Italienische Eismacher am Niederrhein.“ Zum 13. Mal laden das Grafschafter Museum und das Schlosstheater Moers anlässlich des „Tages des offenen Denkmals“ ein.

„Geldkatzen“ im Grafschafter Musenhof

Rund um Geld und Handel im Mittelalter geht es im Sommerferienprogramm im Grafschafter Musenhof von Montag, 6., bis Freitag, 24. August. Unter dem Motto „Klingende Münze“ können Kinder zwischen 6 und 12 Jahren einiges über das Leben im Mittelalter erfahren, sich verkleiden und spielen.

„Summertime“ mit Katie Mahan in Moers

Mit Katie Mahan kommt am Freitag, 22. Juni, eine Pianistin von Weltrang nach Moers. Das Konzert im Rahmen der städtischen Reihe findet um 19.30 Uhr im Kammermusiksaal, Martinstift der Moerser Musikschule (Filder Straße 126) statt.

Moers im Raddialog – Mängelbeseitigung startete

Knapp ein Viertel der 463 Bürger-Hinweise der Online-Beteiligung „Raddialog“ hat die Stadtverwaltung Moers bereits abgearbeitet. Auf dass der Radverkehr nicht mehr holprig fließt! Hierzu hatte die Stadt Moers im vergangenen Jahr aufgerufen – Probleme, Mängel oder andere Anregungen zum Radverkehr sollten genannt werden.

„moers festival“ hat den Groove

Das Line-Up des „moers festival” nimmt langsam Gestalt an, die Bands „Dsilton“ und Irreversible Entanglements (US) wurden bereits verpflichtet. Vom 18. bis 21. Mai wird die Stadt aus dem Kreis Wesel wieder zum Mekka von Musikfreunden.

Die Baumkreisroute verbindet ein Städtequartett

Vier auf einen Streich – das bietet die Baumkreisroute. Die Strecke verbindet das Städtequartett Rheinberg, Moers, Neukirchen-Vluyn und Kamp-Lintfort. Die Fietser erfahren, wie nah es beieinander liegt und welche Vielfalt an Sehenswürdigkeiten sich an der 42 Kilometer langen Vier-Städte-Radtour rund um den Pattberg befindet. Ob außergewöhnliche Industriedenkmäler oder hübsche Gartenanlagen – Abwechslung ist Trumpf.

Frauentag in Moers: „Weil ein #AUFSCHREI nicht reicht“

Autorin Anne Wizorek ist als Initiatorin des Hashtags #aufschrei bekannt geworden. Damit möchte sie zu dem Thema Alltagssexismus sensibilisieren. Das hat die Gleichstellungsstelle der Stadt Moers am Internationalen Frauentag zum Anlass genommen und die Autorin zu einer Lesung beim traditionellen Frauenempfang eingeladen. Die Veranstaltung findet am Samstag, 17. März, um 11 Uhr im Kammermusiksaal an der Filder Straße 126 statt.