Interview mit Kamp-Lintforts Bürgermeister Christoph Landscheidt über den Förderturm

Für die einen ist der Förderturm Kamp-Lintforts ein Wahrzeichen und ein Stück Zechen-Geschichte – oder schlicht Heimat. Aus Sicht der Abriss-Befürworter ist er nichts Besonderes, Erhaltenswertes und verursacht vor allem Folgekosten. Zur Landesgartenschau 2020 in der früheren Bergbaustadt könnte er nun zu einem touristischen Highlight werden. NRlive sprach mit Kamp-Lintforts Bürgermeister Christoph Landscheidt über die Zukunft des Turms.