NRlive.de - die Plattform für Tourismus, Freizeit und Lifestyle am Niederrhein

NewsLetter Facebook Team Kontakt

In diesem Jahr findet zum 39. Mal der Straßenmalwettbewerb in Geldern vom 26. bis 27. August statt. Die Straßen der Stadt werden dann zur Leinwand für Straßenmaler aus aller Welt. Berühmt für die Vielfältigkeit des Wettbewerbs, präsentieren die Veranstalter mehrere Kategorien in denen Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Ob Amateur oder Meisterklasse: Hier ist für jeden etwas dabei.

Foto: Heinz Spütz

Berühmte internationale Künstler, wie Vera Bugatti im Jahr 2013, werden als featured artists verpflichtet und präsentieren spektakuläre Gemälde direkt neben denen der aufstrebenden nationalen Künstler, die am Wettbewerb teilnehmen. Die mittlerweile bis zu 600 teilnehmenden Straßenmaler erschaffen hier nicht nur ihre eigenen Kunstwerke, sondern nutzen auch die Möglichkeit zum Austausch untereinander.

Kunst und Musik

Traditionell findet der Wettbewerb am letzten Wochenende in den Sommerferien statt. Beginn ist Samstagmorgen um acht Uhr. Die Innenstadt, die nun als riesiges Open-Air-Atelier fungiert, wird gleichzeitig auch zum Konzertsaal. Zahlreiche Straßenmusiker begleiten das Wochenende musikalisch – es entsteht eine Veranstaltung mit ganz besonderem Flair.

Über den Autor

Ähnliche Beiträge