NRlive.de - die Plattform für Tourismus, Freizeit und Lifestyle am Niederrhein

NewsLetter Facebook Team Kontakt

Auf dem Trödelmarkt im RheinPark in Duisburg-Hochfeld werden am Samstag, 11. August, und Sonntag, 12. August, wieder zahlreiche Trödler ihre Waren anbieten. Hier sind wieder die Schnäppchenjäger gefragt und all diejenigen, die die Trödelatmosphäre einfach genießen möchten.

Trödelmärkte glänzen nicht nur mit Fundstücken, Dekorativem und Praktischem für den kleinen Geldbeutel, sondern bieten auch die Gelegenheit, über den Markt zu bummeln und mit anderen Besuchern oder Verkäufern ein Schwätzchen zu halten. All das, was früher noch in den Tante-Emma-Läden um die Ecke möglich war. Small-Talk und Alltagsgespräch – immer gerne auf dem Trödelmarkt.
Geöffnet ist der Trödelmarkt im RheinPark am Samstag von 8 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Einlass für die Aussteller ist am Samstag ab 7 Uhr und am Sonntag ab 9 Uhr. Imbiss- und Getränkestände sorgen für das leibliche Wohl.

Die weiteren Trödelmärkte

Die weiteren Trödelmarkt-Termine für 2018 sind: Am 18./19. August, 8./9. September und 13./14. Oktober, samstags von 8 bis 18 Uhr, sonntags von 11 bis 18 Uhr, findet der Sportpark-Trödelmarkt im Sportpark Duisburg statt.
Der Mittwochströdelmarkt im Sportpark Duisburg lädt bis 31. Oktober immer mittwochs von 8 bis 14 Uhr zum Stöbern ein.
Auf Schnäppchenjagd geht es beim Altmarkt-Trödelmarkt in Duisburg-Hamborn am 26. August und 30. September, sonntags von 11 bis 18 Uhr.
Der Ruhrorter Hafentrödel kann am 1./2. September und 29./30. September, samstags von 8 bis 18 Uhr, sonntags von 11 bis 18 Uhr, besucht werden.

Weitere Infos rund um den RheinPark-Trödelmarkt und alle weiteren Trödelmarkt-Veranstaltungen der Duisburg Kontor GmbH sind im Internet auf www.duisburgkontor.de oder telefonisch unter 0203 30525-18 erhältlich.

X