NRlive.de - die Plattform für Tourismus, Freizeit und Lifestyle am Niederrhein

NewsLetter Facebook Team Kontakt

Am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Juni, fliegen im LVR-Archäologischen Park Xanten die Funken, wenn der Schmied mit Amboss, Hammer und geübter Hand Eisen in Form bringt.

Mit etwas weniger Muskelkraft, aber ebenso viel Geschick arbeiten die Wollfärberinnen gleich nebenan. Sie verraten, mit welchen Tricks die Römer der Natur verschiedenen Farbstoffe abgewannen. An den Werkbänken der Knochenschnitzer und Schuhmacher werden fleißige Hände gesucht. Hier lassen sich kleine Souvenirs anfertigen, die als Andenken mit nach Hause genommen werden können.

Nur am Sonntag lädt das archäologische Grabungsteam ein, einen Blick in die Ausgrabung neben der römischen Herberge zu werfen. Die Fachleute lassen sich über die Schulter schauen und beantworten gerne Fragen. Um 13 Uhr findet zudem eine offene Führung in der römischen Schiffswerft statt. Sie kostet 2 Euro; Treffpunkt ist das LVR-RömerMuseum. Alle anderen Aktionen dauern von 11 bis 17 Uhr.

 

X