NRlive.de - die Plattform für Tourismus, Freizeit und Lifestyle am Niederrhein

NewsLetter Facebook Team Kontakt

Zu einer Zeitreise ins 15. Jahrhundert lädt vom 10. bis 12. August das Ritterfest  in das Schloss Rheydt. Ein Ritterturnier, Musik und Spiel lassen das Mittelalter wieder aufleben.

Im prunkvollen Heerlager fachsimpeln Ritter über Schwerter und Schilde, werden Schwertkämpfe, Axtwurf und Bogenschießen gezeigt. Der Mittelalterliche Markt lädt mit seinem reichen Angebot – vom edlen Geschmeide bis zur warmen Filzweste – zum Schlendern und Staunen ein. Bäckereyen, Brätereyen und Tavernen bieten Speis und Trank feil. Die Stunt-Reitergruppe „Die Kaskadeure“ präsentiert ein spannendes Turnier. Auch der Ritter von Rheydt, ein alter Bekannter, mischt sich ins Geschehen…

Schwerkämpfe und „allerley Kurzweil“

Zwischen den Turnierterminen fasziniert der Buhurt, die sportliche Auseinandersetzung im Schwertkampf fünf gegen fünf. Beim Tavernenspiel im Ambiente des von Fackeln beleuchteten Konzerthofs werden die bekannte Gruppe Gauklerpack mit Jeremias von Krötenstein und der Narrenkai, der Hofnarr des Mittelalters, mit ihrer Kunst das Publikum unterhalten und für „allerley Kurzweil“ sorgen. Freunde mittelalterlicher Musik dürfen sich auf handgemachte Klänge der beliebten Mittelalterbands Tolstafanz und Fafnir freuen, die nach Art der Spielleute des Mittelalters auf historischen Instrumenten musizieren.

Mittelalterliches Handwerk

Für kleine Ritter und Edelfräuleins wird ein buntes Kinderprogramm mit abenteuerlichem Kinder-Ritterturnier, einer spannenden Greifvogel-Vorführung und einem handbetriebenen Karussell geboten. Beim Filzen oder in der Kinderschmiede können die jüngsten Besucher sich in mittelalterlichem Handwerk versuchen oder mittelalterliches Puppenspiel erleben. Auf einem kleinen Bauernhof warten Ponys, Gänse, Schafe und viele andere Tiere auf Streicheleinheiten.

Weitere Informationen unter: www.ritterfest-schloss-rheydt.de