NRlive.de - die Plattform für Tourismus, Freizeit und Lifestyle am Niederrhein

NewsLetter Facebook Team Kontakt

Mit reichlich Dampf im Kessel hat die neue Schluff-Saison begonnen. Die historische Eisenbahn „Schluff“ fährt ab sofort jeden Sonntag von St. Tönis zum Hülser Berg und zurück. In diesem Jahr fährt der Schluff auch zu Christi Himmelfahrt (Vatertag) am 10. Mai zu den regulären Sonntagsfahrtzeiten. Bitte einsteigen!

Der Schluff ist als sympathisches Aushängeschild aus Krefeld längst nicht mehr wegzudenken. Ein wenig Nostalgie schnuppern – für viele ist die Fahrt mit der historischen Dampfeisenbahn ein Erlebnis.

Unter Dampf steht „Schluff“ auch während der Sommerferien auch mittwochs am 25. Juli sowie am 1., 8. und 15. August als Ferien-Express. Dabei werden verschiedene Aktionen stattfinden, etwa mit einem Luftballonkünstler, eine Kunstaktion, eine Autogrammstunde mit Spielern des Krefelder Eishockeyvereins (KEV) oder ein Schätzwettbewerb. Die Saison endet am Sonntag, 23. September. Fahrpläne gibt es in den Service-Centern der Stadtwerke, in den Filialen der Sparkasse Krefeld und im Internet unter www.schluff-krefeld.de.

Foto: Stadt Krefeld

Die „Schluff“ fördern

Ein nostalgischer Zug wie der Schluff ist natürlich sehr wartungsintensiv. Daher ist er auf Spenden angewiesen – und auf Menschen, die ihn durch ihre Mitgliedschaft im Verein „Schluff und historische Verkehrsmittel Krefeld“ unterstützen. Wer Mitglied im Schluff-Förderverein werden möchten, meldet sich bei der Schluff-Geschäftsstelle unter Tel. 02151 982364 oder lädt sich das Formular unter
www.schluff-krefeld.de herunter. Der Jahresbeitrag kann nach eigenem Vermögen und Ermessen selbst festgesetzt werden, für Erwachsene liegt der Mindestbeitrag bei 25 Euro. Firmen können für wenigstens 50 Euro Jahresbeitrag Förderer des Schluffs werden.

Als Schaffner hin- und herschluffen

Auch Ehrenamtler werden ständig gesucht. Wer zwischen Mai und September Zeit hat und zwischen dem Hülser Berg und St. Tönis hin- und herschluffen möchte, kann sich über die Möglichkeiten einer Mitarbeit informieren – zum Beispiel als Zugbegleitpersonal oder Schaffner. Informationen gibt es bei den Freunden der Eisenbahn (www.fde-krefeld.de) und der Interessengemeinschaft Schienenverkehr Krefeld (www.isk-krefeld.de).

Das ganze Jahr hindurch können Interessierte den Schluff für Vereins-, Gesellschafts- oder Werbefahrten mieten. Buchungen sind telefonisch bei der SWK unter 02151 984482 (montags bis freitags 8.30 bis 15 Uhr) oder per E-Mail an schluff@swk.de möglich.

X