NRlive.de - die Plattform für Tourismus, Freizeit und Lifestyle am Niederrhein

NewsLetter Facebook Team Kontakt

Mit der Komödie „Männerhort“, einem Theaterstück über Shoppingwahn, Beziehungsmuster und Männerbedürfnisse, beendet das Kulturbüro der Stadt Rheinberg am 18. Mai 2018, um 20 Uhr, die Theaterspielzeit 2017/18 in der Stadthalle Rheinberg.

Über das Stück

In jeder x-beliebigen deutschen Stadt kann man sie samstagnachmittags zusammen sehen: Pärchen, die gemeinsam shoppen gehen! Was für die Frauen Befriedigung, Entspannung und Unterhaltung verspricht, ist für die Männer dagegen der blanke Horror. An jeder Ecke lauern potentielle Gefahrenzonen emotionaler oder finanzieller Art – Beziehungsstreit und Stress scheinen unausweichlich. Wie schön wäre es, wenn man(n) einen Ausweg finden könnte, ohne dass Frau böse wird!

Helmut, Erol und Lars scheinen das Paradies gefunden zu haben, um das sie jeder Mann beneiden sollte, ein Heizungskeller im Einkaufszentrum, versteckt, isoliert, nur für die eingeschworene Männertruppe. Hier können sie ganz Mann sein: Umgeben von Fußball, Bier, Pizza, Sofa, Werkzeugen, Technik und allem, was das Männerherz sonst noch begehrt, haben sie doch nur ein Thema – ihre Frauen! Als Feuerwehrmann Mario den Bunker entdeckt, droht zunächst die Vertreibung aus dem Paradies. Eine skurrile Wette stellt die Beziehungen der Männer auf den Kopf und sorgt dafür, dass einige sogar dauerhaft in den Heizungskeller einziehen müssen. Das Glück beginnt zu bröckeln …

„Männerhort“ ist eine raffinierte Komödie über Shoppingwahn, Beziehungsmuster und Männerbedürfnisse, unvermutete Wendungen inklusive.

Karten für die Komödie „Männerhort“ gibt es im Kulturbüro der Stadt Rheinberg, Kirchplatz 10, 47495 Rheinberg (Stadthaus, EG, Zimmer 15), Tel. 02843/171-270 oder -271 zum Preis von 14 €, 16 € und 18 € je nach Platzkategorie.

X