NRlive.de - die Plattform für Tourismus, Freizeit und Lifestyle am Niederrhein

NewsLetter Facebook Team Kontakt

In den Schlossgärten Arcen treffen sich am 17., 18. und 19. August wieder Tausende Koi-Freunde und Händler aus der ganzen Welt auf der Holland Koi Show. Hier können die Besucher der Schlossgärten Arcen die schönsten Koi-Fische Europas bewundern. Die Holland Koi Show hat sich in den letzten Jahren zur weltweit größten Koi-Veranstaltung ihrer Art entwickelt. Das Programm rund um den Koi-Karpfen wird von einer Bonsai Ausstellung und jeder Menge japanischer Kultur umrahmt.

In über 80 Wasserbecken sind die außergewöhnlichsten Kois Europas zu bestaunen. Liebhaber und Züchter der Kois aus dem In- und Ausland präsentieren hier ihre Kois einer internationalen Jury und dem anwesenden Publikum. Aufgeteilt in verschiedene Wettbewerbsklassen, werden insgesamt rund 150 Preise vergeben, mit dem Titel des ‚Grand Champion‘ als größter Auszeichnung. Die Jury besteht aus 18 Mitgliedern, die unter anderem aus Japan, Australien, Südafrika, Schweden, Belgien und Deutschland kommen.

Auf dem Koi-Markt findet man an über 100 Ständen ein breites Angebot an Teichen, Filtern, Koi-Futter, Koi-Kunst und weiterem Koi-Zubehör sowie jeder Menge Tipps und Workshops zur Haltung der Farbkarpfen, ebenfalls können zahlreiche besondere Fische und natürlich Koi-Fische erworben werden.

Auch der Kampffisch (Betta) bekommt hier seine eigene Ausstellung. Die klein bleibenden und oft farbenprächtigen Kampffische erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Rund 50 Züchter aus 12 Ländern stellen an ihren Marktständen über 390 besondere Exemplare aus. Auch in diesem Jahr ist der Bonsai mit eigener Bonsai-Show vertreten und können die Schlossgärten Arcen mit ihrer Gartenlandschaft rund um das Schloss erkundet werden.

Noch bis Ende August werden auch für die jüngsten Besucher allerlei extra Aktivitäten organisiert. So etwa die täglichen Kinderaktivitäten von 12 bis 16 Uhr beim Bergpavillon, bei denen ein Bienenhotel oder Ritterschild gebastelt oder die Wassertiere in den Tümpeln des Berggartens entdeckt werden können. Dazu gibt es ein ganztägiges Angebot für Jung und Alt: Es kann eine Runde Abenteuer-Minigolf gespielt, eine Streichel-Wiese besucht oder eine spannende Spurensuche unternommen werden. Auch die Eintrittspreise sind im Sommer besonders familienfreundlich: Kinder bis 17 Jahre erhalten im Juli und August in Begleitung von jeweils einem zahlenden Erwachsenen kostenlosen Zutritt. Das ausführliche Veranstaltungsprogramm findet sich unter www.schlossgaerten.de

X