NRlive.de - die Plattform für Tourismus, Freizeit und Lifestyle am Niederrhein

NewsLetter Facebook Team Kontakt

Die Kunstmuseen Krefeld bieten in den Sommerferien im Kaiser-Wilhelm-Museum Kunst- und Bastelkurse für Kinder an. In der ersten Ferienwoche, vom 17. bis 20. Juli, können Kinder zwischen neun und zwölf Jahren unter dem Motto „Future Style“ eigene Möbel der Zukunft entwerfen. Angelehnt an die Ausstellung von Domeau & Pérès wird überlegt, wie Möbel eigentlich von innen aussehen und ob Sessel aus Stahl bequem sein können.

Vom 24. bis zum 27. Juli dreht sich alles um Farbe: Kinder ab fünf Jahren können die Höhepunkte der Sammlung erleben und an Bildern von Sigmar Polke, Wassily Kandinsky und anderen das Fließen und Strömen der Farbe erforschen.

In der zweiten Ferienhälfte, vom 14. bis zum 17. August, lernen die Kinder Kunstwerke kennen, die man sogar riechen kann, zum Beispiel eine Kaffeeskulptur von Jannis Kounellis oder Gewürzkästen von Dieter Roth. Die Kinder arbeiten mit ungewöhnlichen Materialien.

Logos und Briefköpfe entwickeln

Am Ende der Ferien, vom 21. bis zum 24. August, geht es noch einmal um den Alleskönner Peter Behrens. Die Kinder entwickeln angelehnt an Arbeiten des Architekten und Designers eine Corporate Identity für ein Unternehmen, das sie sich selbst ausdenken. Logos, Briefköpfe oder andere Produkte, all das muss hier entworfen und gedruckt werden.
Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 11 Uhr und enden um 14 Uhr. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich und erforderlich unter Telefon 02151 97558137 oder per E-Mail an servicekunstmuseen@krefeld.de.

X