NRlive.de - die Plattform für Tourismus, Freizeit und Lifestyle am Niederrhein

NewsLetter Facebook Team Kontakt

Bild: Über 15.000 Besucher kamen vor zwei Jahren zur Fahrradmesse nach Bocholt. Foto: Bruno Wansing, Stadt Bocholt

Zeit, dass sich was dreht: Zum vierten Mal ist die Bocholter Fahrradmesse „Radtrends“ am 25. und 26. März 2017, 10 bis 18 Uhr, in der Freizeithalle am Bocholter Aasee am Start.

Über 30 verschiedene Aussteller aus ganz Deutschland und den angrenzenden Niederlanden sind auf der Radtrends 2017 vertreten. Neuheiten, Sonderanfertigungen, Pedelecs, Lastenräder werden zu sehen und auch zu testen sein. Die Besucher können die Fahrradmodelle der Aussteller auf zwei Parcours Probe fahren und sich an beiden Messetagen direkt für diese klimafreundliche Art der Fortbewegung ausstatten, erklärt die Stadt Bocholt als Veranstalter. Das Angebot der Messe umfasst neben typischen Fahrradthemen auch die Aspekte Fahrrad-Vereine, Fahrradurlaub, Sicherheit und Gesundheit. Außerdem gibt es Informationen über den im Kreis Borken neu geplanten Schnellradweg Regio.Velo.01.

Mit der Veranstaltung möchte die Stadt Bocholt als „Fahrrad- und Klimastadt“ noch mehr Anreize für eine nachhaltige und umweltschonende Mobilität schaffen.

 

 

X