NRlive.de - die Plattform für Tourismus, Freizeit und Lifestyle am Niederrhein

NewsLetter Facebook Team Kontakt

Auf Touren kommen im Kreis Wesel.
Wer gerne Landschaft und Kultur mit dem Rad oder per pedes erobert, der wird auch den Kreis Wesel lieben. Denn er bietet zahlreiche attraktive Ausflugs- und Reiseziele. Obendrein besitzt die Region das dichteste Netz an ausgeschilderten Radrouten in ganz Deutschland. Allein im Kreis Wesel gibt es über zehn überregional bedeutsame thematische Radrouten mit einem ausgeschilderten Streckennetz von rund 1.000 Kilometern! Damit wird er zu einem Muss und Genuss für Radfreunde. Hier einige Tipps, wie der Kreis Wesel erfahren werden kann.

Römer-Lippe-Route:

An der Römer-Lippe-Route liegt Xanten.

Der Kreis Wesel ist immer in Bewegung, und wird für Radelfans immer attraktiver. Nicht zuletzt durch die neue „Römer-Lippe-Route“ von Detmold bis Xanten. Mit dem Slogan „Geschichte im Fluss“ verspricht diese Route nicht zuviel. Wassererlebnisse und Römerkultur prägen den Verlauf. Gleich fünf abwechslungsreiche Regionen wurden von ihr durchfahren: Vom Teutoburger Wald geht es entlang der Lippe, dem längsten Fluss in Nordrhein-Westfalen, durch die Hellweg-Region, dann weiter durch das Münsterland und die Metropole Ruhr bis zum Niederrhein.
Radfahrer können auf der Römer-Lippe-Route über 295 Kilometer zurücklegen. Ergänzt wird die Hauptroute durch zahlreiche Themenschleifen über insgesamt 154 Kilometer zur Römerkultur oder zum Thema Wasser, wodurch sich Tagestouren als Rundkurse anbieten. Zwischen Xanten, Wesel, Hünxe und Schermbeck laden gleich drei Themenschleifen zu erlebnisreichen Tagestouren ein. Flyer, Broschüren und Pauschalangebote helfen beim Entdecken der Region zwischen Nordrhein und Westfalen.
Weitere Infos unter www.roemerlipperoute.de

10 Top-Touren

Welche Tagestouren sollte man im Kreis Wesel unbedingt mal unternehmen? Hierzu gibt die Tourentippbroschüre „Radfahren am Niederrhein – 10 Top-Touren im Kreis Wesel“ konkrete Vorschläge. Alle Tourentipps enthalten auf je einer Doppelseite Tourenkarte, Beschreibungen und Infos über Kerndaten. Ein weiterer Vorteil: Die Touren sind miteinander kombinierbar. Radfreunde können nach Lust und Laune ihre persönliche Tour planen.
Die Broschüre enthält aber nicht nur die konkreten Tourentipps, sondern viele weitere Tipps rund ums Radfahren im Kreis Wesel. Dazu gehören Infos zu den Themenrouten im Kreis, zur Ausschilderung, Tipps zur individuellen Planung von Touren, zu Leihrädern, Natur- und Kulturangeboten sowie zu Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten. Ein Kapitel widmet sich außerdem den E-Bikes.

Auf der Homepage des Kreises Wesel gibt es unter der Rubrik „Natur und Freizeit“ zum Thema Radwandern eine eigene Seite, auf der alle in der Broschüre vorgestellten Touren vollständig mit Karte, Textbeschreibung aufgerufen werden können.
Die Broschüre ist kostenlos erhältlich beim Kreis Wesel sowie bei allen Städten und Gemeinden des Kreises (Touristinfostellen).
Infos unter www.kreis-wesel.de (Menüpunkt: Natur & Freizeit)

In Xanten wird Geschichte am Fluss lebendig.

Rotbachweg

Wer es idyllisch mag, sollte sich auf den Rotbachweg begeben: Der knapp 20 Kilometer lange Weg folgt von der Quelle in Bottrop-Grafenmühle bis zur Mündung eng dem Bachverlauf. Die Strecke führt über die Sträterei nach Hiesfeld in das Stadtgebiet von Dinslaken, weiter durch den Wohnungswald bis zur Mündung in den Rhein bei Voerde-Götterswickerhamm. Der Weg überzeugt mit einer abwechslungsreichen Landschaft, ausgewiesenen Naturschutzgebieten, zahlreichen geschichtsträchtigen Bauten, aber auch durch alte und neue Zeugen der industriellen Geschichte.
In dem Kartenset „Erlebnis Radtouren – Vier Flüsse zum Erleben“ wurde der Rotbachweg in verschiedene Rundkurse eingebettet, die erlebnisreiche Tagestouren ermöglichen.

Boxteler Bahn

War 1903 auf der Boxteler Bahn unterwegs: der kaiserliche Sonderzug.

Die Boxteler Bahn-Route nimmt die Radfahrer und Wanderer mit auf eine Reise durch die Geschichte. Die Erlebnis-Radroute belebt die Erinnerung an die vor rund 135 Jahren eröffnete Eisenbahnstrecke von Wesel ins niederländische Boxtel. Die Route ist etwa 155 Kilometer lang und führt von Wesel über Alpen, Xanten und Sonsbeck in die Niederlande.
Die Fahrrad- und Erlebniskarte zu dieser Wander- und Radroute ist bei allen beteiligten Kommunen erhältlich. Um die empfohlene Route vor Ort besser erkennen zu können, wurde die Markierung optimiert, indem zusätzlich zum Logo auch der Schriftzug hinzugefügt wurde.
Infos unter www.boxtelerbahn.eu

 

 

Räder ausleihen und auf Touren kommen
Wer den Kreis Wesel ohne eigenes Rad besucht, kann mit dem „NiederrheinRad“ auf Touren kommen. Hierzu stehen am gesamten Niederrhein Fahrräder bereit, die ausgeliehen werden. An etwa 50 Stationen – darunter mehr als zehn Stellen im Kreis Wesel – warten insgesamt zahlreiche apfelgrüne Gazelle-Räder auf die Gäste. Der besondere Clou: Die Leihräder können am Ende der Radtour an einer beliebigen anderen Verleihstation wieder abgegeben werden. Also, einfach aufsatteln und den Kreis Wesel per Drahtesel erfahren! Weitere Infos: www.niederrheinrad.de
Radwanderkarte schreibt Erfolgsgeschichte
Eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte schreibt die „Radwanderkarte Kreis Wesel“. Weitere Infos auch unter www.tourismus-kreiswesel.de
X